Gewerbliche Schulen des Lahn-Dill-Kreises

Über uns

Aktuelle Handlungsfelder

Mit diesem Vorgehen sehen wir unsere Schule flexibel und zukunftsorientiert aufgestellt und können geeigneter auf die sich stellenden Anforderungen einer sich wandelnden Gesellschaft, der Wirtschaft und der Politik reagieren. Unsere Handlungsfelder haben überwiegend Projektcharakter. Darüber hinaus ergeben sich prozessorientierte Handlungsfelder, die zum Teil standardisiert, immer wiederkehrend sind und einem kontinuierlichen Veränderungs- und Verbesserungsprozessunterliegen. Die Handlungsfelder ergeben sich aus einer Vielzahl auf das berufliche Bildungssystem und unsere Schule einwirkender Impulsgeber.

Die Gesamtverantwortung für die Umsetzung der Handlungsfelder übernimmt die Schulleitung. Die Mitglieder der Schulleitung verstehen sich als übergeordnete Steuergruppe. Temporär eingesetzte Steuergruppen der Lehrerschaft wirken darüber hinaus bei der Planung, Umsetzung und Evaluierung der Handlungsfelder mit. Die Dokumentation der aktuellen Handlungsfelder erfolgt über eine standardisierte Dokumentvorlage. Dort wo es möglich ist liegt den Handlungsfeldern eine zeitliche Planung zugrunde.

Die Summe der aktuell zu bearbeiteten Handlungsfelder, die Leitsätze und die Grundsatzerklärung stellen das Schulprogramm der Gewerblichen Schulen Dillenburg dar.

Unsere schulischen Handlungsfelder wiederum lassen sich den verschiedenen Qualitätsbereichen des Hessischen Referenzrahmens Schulqualität (HRS) zuordnen, wobei zu erwähnen ist, dass ein Handlungsfeld in der Regel mehrere Qualitätsbereiche tangiert. Der HRS gibt schulpädagogische und schulorganisatorische Bezugspunkte vor, die eine Orientierung für die Entwicklung unserer Schule als pädagogische Handlungseinheit geben und eine standardbildende Funktion einnehmen können. Damit existiert ein einheitlicher Rahmen für die Erfassung und Beurteilung von Schulqualität, der die Kriterien transparent macht und eine professionelle Verständigung ermöglicht. Schulqualität lässt sich vor diesem Hintergrund belegen und auch in Konfliktfällen anhand einer transparenten Folie kommunizieren.

Drucken E-Mail