Gewerbliche Schulen des Lahn-Dill-Kreises

  • Aktuelle Seite:
  • Home
  • News
  • Studierende der FSP übergeben eine Petition für den Erhalt der Fachschule für Sozialwesen (FSP) an den GSD

Aktuelles der Gewerblichen Schulen Dillenburg

Studierende der FSP übergeben eine Petition für den Erhalt der Fachschule für Sozialwesen (FSP) an den GSD

am 15.10.2020, fand die Petitionsübergabe durch die Studierenden der Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik, Alexandra Ulbricht und Tanja Kroh, der Gewerblichen Schulen Dillenburg, an den Landrat Herrn Schuster und den Schuldezernenten Herrn Schreiber im Kreishaus statt.

Wie Herr Schuster bereits selbst nach der Übergabe gepostet hat, wurde uns von ihm und Herrn Schreiber, mitgeteilt, dass der Ausbildungszweig auch zukünftig in Dillenburg Bestand haben wird, solange die Studierendenzahlen dies hergeben.

Es sei keine Konzentration der Erzieherausbildung in Wetzlar vorgesehen, es werde lediglich überlegt, ob eine Schwerpunktbildung sinnstiftend sein kann.

Wir erwarten mit hohem Interesse die folgende Schulausschusssitzung, in der diese Aspekte Eingang finden sollen.

Petition Klein

Bild v.li.: Schuldezernent Heinz Schreiber, die Studierenden der Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik, Alexandra Ulbricht und Tanja Kroh sowie Landrat Wolfgang Schuster.

Drucken E-Mail