Gewerbliche Schulen des Lahn-Dill-Kreises

Metallberufe Handwerk

Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen halten mechanische, elektronische, hydraulische und pneumatische Systeme bzw. Anlagen von Fahrzeugen instand. Mithilfe elektronischer bzw. computergestützter Mess­- und Diagnosegeräte testen und analysieren sie z.B. Antriebsaggregate sowie Dämpfungs­, Niveauregelungs­- und Fahrerassistenzsysteme.

Sie tauschen defekte Bauteile aus, reparieren Antriebskomponenten oder wechseln Schmierstoffe, Brems­- bzw. Hydraulikflüssigkeiten. Zudem kontrollieren sie, ob die straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften eingehalten werden, führen Probefahrten und Abgasmessungen durch. Auf Wunsch rüsten sie Zusatzeinrichtungen u.a. Anhängerkupplungen nach und führen Modifikationen in den Bereichen Fahrwerk und Motoranpassung durch.

Für Kraftfahrzeugmechatroniker/innen gibt es zahlreiche Einsatzorte, nicht nur in Werkstätten, sondern auch bei Herstellern, Importeuren oder Unternehmen mit eigenem Fuhrpark. Sie arbeiten abgestimmt mit den Kunden im Team und sorgen mit handwerklicher Sorgfalt dafür, dass die Fahrzeuge für den Straßenverkehr tauglich bleiben. 

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen finden häufig ihren Einsatzbereich in der Elektromobilität.

 

Drucken E-Mail

Weiterbildungsangebote

Im Anschluss an eine Ausbildung im Metallbereich bieten wir Ihnen folgende Weiterbildungsangebote an:

Fachoberschule für Technik

Fachschule für Technik