Gewerbliche Schulen des Lahn-Dill-Kreises

Schulgießerei

Schulgießerei

Zielsetzung

Die Gießereitechnik, also das Formen definierter Gegenstände aus flüssigem Metall, hat im Lahn-Dill-Gebiet eine ruhmreiche und weit in die Vergangenheit zurückreichende Tradition, geprägt von einst wichtigen Erzrevieren sowie eisenerzeugender und –verarbeitender Industrie.

Die Anzahl der Firmen, die sich mit dieser Technologie befassen, ist in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen.  Dennoch gibt es nach wie vor Unternehmen, teils Familienbetriebe, die in unserer Region aus flüssigem Metall u.a. tonnenschwere Werkzeugabgüsse oder Pumpengehäuse für die Abwassertechnik, mittlerweile mit modernsten Technologien, fertigen. Nun gestaltet sich, nach Angabe von Ulrich Eichmann, Personalleiter der Fa. Doering in Sinn, die Gewinnung geeigneter Nachwuchskräfte zunehmend schwieriger. Dieses liegt, so Eichmann, u.a. an den „besonderen“ Arbeitsbedingungen in einer Gießerei, aber schlicht und ergreifend auch am zu geringen Bekanntheitsgrad der Gießereitechnologie und den damit verbundenen Ausbildungsberufen des Gießereimechanikers und des Technischen Modellbauers. Ebenfalls berichten die Ausbildungsleiter, dass bereitgestellte Ausbildungsplätze für die genannten Berufe nur sehr schwer oder gar nicht zu besetzen seien.

Da diese Problematik auch Firmen über die Grenzen des Lahn-Dill-Gebietes hinaus bekannt ist, entwickelte sich ausgehend vom Unternehmen und Gießereizulieferer Hüttenes-Albertus Chemiewerke in Hannover die Initiative „get-in-form“. Konkret sollen Ausbildungsbetriebe und Schulen im Aufbau einer Schulgießerei unterstützt werden, einerseits durch ein entstehendes Netzwerk der Betriebe untereinander sowie andererseits durch den Aufbau eines Internetportals. Hier sind Theorieinhalte und praktische Anleitungen rund um das Thema Gießereitechnik für Ausbildungsbetriebe, Lehrkräfte und Schüler gleichermaßen abrufbar.

Angeregt von „get-in-form“ entstand, mit Unterstützung der Firmen Doering und Herborner Pumpenfabrik, die Idee, eine Schulgießerei bestehend aus einem Schmelzofen und weiteren Gegenständen, die für das Abgießen einfacher Gussteile erforderlich sind, zu beschaffen und den Gewerblichen Schulen bereitzustellen.

Drucken E-Mail