Gewerbliche Schulen des Lahn-Dill-Kreises

Schulgießerei

Einsatz in Schulformen

Den Einsatz findet die Schulgießerei vor allem in der Berufsvorbereitung. Diese findet an den Gewerblichen Schulen in der Mittelstufenschule (MSS), im Bildungsgang Praxis und Schule (PuSch A), in der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) und im Sprachförderprogramm InteA (Integration durch Anschluss und Abschluss) statt.

In der MSS z.B. kommen Schülerinnen und Schüler der Klassen acht und neun der allgemeinbildenden Schulen einmal pro Woche in die Gewerblichen Schulen und erhalten hier erste Einblicke in verschiedene Berufsfelder, also genau die Schüler, die die zukünftigen Bewerber um die Ausbildungsberufe in der Gießereitechnik sein könnten. Darüber hinaus findet die Schulgießerei Einsatz im Rahmen der dualen Ausbildungsberufe. Technische Produktdesigner z.B. erstellen aufgrund von CAD-Daten technische Unterlagen zu Abgussmodellen. Diese, mittels der vorhandenen 3D-Drucktechnik hergestellten Modelle, werden in Sand eingeformt und anschließend aus verschiedenen Materialien abgegossen.

Drucken E-Mail