Gewerbliche Schulen des Lahn-Dill-Kreises

Berufsfachschule

Zielsetzung

Die zweijährige Berufsfachschule verbindet die Hinführung zur Berufs- und Arbeitswelt mit dem Erwerb eines dem mittleren Abschluss (Realschulabschluss) gleichwertigen Abschlusses. Sie vermittelt eine breit angelegte berufsfeldbezogene Grundbildung und bereitet fachrichtungsbezogen auf eine berufliche Ausbildung vor.

Durch die Einführung der Schulform Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) bieten die Gewerblichen Schulen Dillenburg die Berufsfachschule ausschließlich in der Fachrichtung Sozialwesen mit den Schwerpunkten Sozialpflege und Sozialpädagogik an.

Bei erfolgreichem Abschluss kann ein Jahr auf eine spätere Berufsausbildung im absolvierten Berufsfeld angerechnet werden. Möglich ist auch der Besuch weiterführender Schulformen wie der Fachoberschule, dem Beruflichen Gymnasium und der Höheren Berufsfachschule. Diese führen zur allgemeinen Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife.

Drucken E-Mail